Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Ortsansicht
Milleniumskreuz
Bembel
Wiese
Radfahrer
Kapelle
Ortsansicht
Kirche
Autor: Sirikit Wenzel
Artikel vom 02.10.2019

Rattenbekämpfung im Bereich des Zeckverbandes Abwasserbeseitigung Kahlgrund

Der Zweckverband Abwasserbeseitigung Kahlgrund lässt in der Zeit vom 07.10.2019 bis 11.10.2019 sowie im Rahmen einer Nachbeköderung vom 11.11.2019 bis 15.11.2019 im Gebiet der Gemeinden Hösbach in den Ortsteilen Feldkahl und Rottenberg, Blankenbach, Johannesberg, Kleinkahl, Krombach, Mömbris, Schöllkrippen, Sommerkahl und Westerngrund eine weitere Rattenbekämpfung in seinem und in dem Abwasserkanalsystem der Mitgliedsgemeinden durchführen.

Die Arbeiten werden von der Schädlingsbekämpfungsfirma Bertam GmbH aus Konken durchgeführt. Sollten Bewohner(innen) dieser Gemeinden auf ihrem Grundstück einen Rattenbefall feststellen, können Sie von der Firma Bertram GmbH parallel eine Bekämpfung durchführen lassen. Dazu melden Sie das betreffende Grundstück dem Zweckverband 06029 9983-77; 06029 9983-79 oder eMail. Diese Arbeiten werden Ihnen anschließend durch die Firma Bertram GmbH in Rechnung gestellt. Für weitere Fragen steht Ihnen der Geschäftsleiter des Verbandes, Herr Dedio, unter der oben genannten Rufnummer, zur Verfügung.

Hinweise zur Vorbeugung gegen den Rattenbefall
Rattenbefall löst in der Bevölkerung Unruhe und Unbehagen aus. Diese Unsicherheit hat ihre Ursache in dem schwer zuordenbaren Standort der Ratten. Kommen sie z. B. von Müllplätzen oder aus der Kanalisation?

Die Ursachen für einen Rattenbefall sind:

  • ein sehr großes Nährstoffangebot
  • Lebensmittelreste, die über die Spüle und Toilette entsorgt werden.
  • Ablagerungen in der Kanalisation,
  • Defekte und oder offene Abflussrohre am oder im Gebäude.

Angezogen werden Ratten durch:

  • wilde Müllablagerungen,
  • falsch angelegte und betriebene Komposthaufen,
  • übermäßige Fütterung von Tieren (z. B. Tauben, Enten, Fischen usw.),
  • überquellende Mülleimer

Jeder kann mithelfen die Ursachen für den Rattenbefall so gering wie möglich zu halten. Deshalb bitte keine Lebensmittelreste über die Spüle und über die Toilette entsorgen, die Komposthaufen vorschriftsmäßig betreiben und keine wilden Müllablagerungen durchführen. Durch diese kleinen Maßnahmen kann jeder einzelne schon sehr viel gegen einen Rattenbefall tun.

Kontakt

Untere Au 16
63825 Blankenbach
06024 631460
06024 631461
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden