Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Ortsansicht
Milleniumskreuz
Herbst
Bembel
Radfahrer
Kapelle
Ortsansicht
Kirche
Autor: Sirikit Wenzel
Artikel vom 12.10.2017

Achtung Geflügelhalter

Bei allen bereits geimpften Tieren muss die Impfung wiederholt (aufgefrischt) werden. Die seinerzeit ausgegebenen Impfbescheinigungen sind mitzubringen. Evtl. neu hinzugekommene Tierhalter müssen die Erstimpfung durchführen lassen. Der Tierarzt klärt über Krankheit, Impfpflicht, Impfstoffanwendung usw. auf (gilt besonders für neue Tierhalter).

Die Geflügelhalter werden gebeten, zum Termin ein gereinigtes, möglichst dunkles Gefäß (z.B. Flasche) mitzubringen. Der Impfstoff muss schnellstmöglich nach Auflösung an die Tiere verabreicht werden, da seine immunisierenden Eigenschaften höchstens zwei Stunden erhalten bleiben. Zu beachten ist weiterhin, dass den Hühnern 12 Stunden vor der Impfung kein Trinkwasser verabreicht wird und die Trinkgefäße gereinigt und desinfiziert werden müssen.

Der nachstehend genannte Termin ist unbedingt einzuhalten und die Anordnungen zu befolgen. Ein gesondertes Schreiben an die Adressen der Tierhalter ergeht nicht. Auf die im allgemeinen Teil dieses Mitteilungsblattes veröffentlichte "Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest" und die Newcastle-Krankheit (Geflügel-Verordnung) wird hingewiesen.

Impftermin:
Gemeinde Blankenbach mit Ortsteilen in der Gemeindekanzlei Blankenbach Samstag, den 04. November 2017 von – 10:00 Uhr bis 10:20 Uhr

Kontakt

Untere Au 16
63825 Blankenbach
06024 631460
06024 631461
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden